E481 - Natriumstearoyl-2-lactylat

Zusatzstoff: E481 - Natriumstearoyl-2-lactylat

Funktionen: Emulgator, en:stabilizer

Natriumstearoyl-2-lactylat ist das Natriumsalz der Stearoylmilchsäure -Lactat-, wobei es ein Stoffgemisch aus mehreren Komponenten mit einer Vielzahl von Nebenprodukten darstellt. - Wikipedia

Gefahr einer Überversorgung

Bewertung durch die EFSA: Scientific Opinion on the re-evaluation of sodium stearoyl-2-lactylate -E 481- and calcium stearoyl-2-lactylate -E 482- as food additives. (2013-05-13)

Hohes Risiko einer Überversorgung
Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat festgestellt, dass einige Bevölkerungsgruppen ein hohes Risiko haben, zu viel E481 - Natriumstearoyl-2-lactylat zu verzehren.

Um Ihre Exposition gegenüber dem Lebensmittelzusatzstoff E481 - Natriumstearoyl-2-lactylat zu bewerten, können Sie unsere Liste der Produkte durchsuchen, die diesen enthalten. Siehe die Liste der Produkte mit E481 - Natriumstearoyl-2-lactylat unten.

  SäuglingeKleinkinderKinderJugendlicheErwachseneSenioren
  < 1 Jahr1 bis 2 Jahre3 bis 9 Jahre10 bis 17 Jahre18 bis 64 Jahre65+
Die meisten Personen
(über 50%)
 Gruppen mit mehr als 50% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 50% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 50% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreiten  
Einige Personen
(über 5%)
 Gruppen mit mehr als 5% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 5% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 5% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 5% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreitenGruppen mit mehr als 5% der Mitglieder, die die zulässige Tagesdosis (ADI) überschreiten

Risiko der Überschreitung der zulässigen Tagesdosis (ADI) : Risiko der Überschreitung der zulässigen Tagesdosis (ADI)

Namen: Stéaroyl-2-lactylate de sodium, Stéaryl de sodium lactylé, Oléyl de sodium lactylé